Nmin Herbstbeprobung

Zur Ermittlung des Stickstoffgehaltes der Ackerböden werden derzeit im Wasserschutzgebiet der Büchelberger Gruppe Bodenproben gezogen.

herbstbeprobung-klAls Probenahmegerät kommt eine sogenannte Nitratraupe zum Einsatz, welche die Flächen in 30, 60 und 90 cm Tiefe beprobt. Ein Labor wertete anschließend die so gewonnenen Mischproben aus. Als Wasserversorger ist die Büchelberger Gruppe stets bestrebt, möglichst niedrige Nitratwerte im Grundwasser zu erreichen, dies wird durch die derzeitige Bodenuntersuchung und anschließende Beratung der Landwirte gewährleistet.